Spendenaufruf – Kochen an der Grenze

Liebe Wieserhoisl – Freund*innen!

Seit sehr viele Menschen über die Grenze in unserer Nähe kommen und die Nächte kalt sind, sind wir mit immer wieder mit warmen Suppen in Spielfeld gewesen. Jetzt kochen wir gemeinsam mit vielen anderen Freiwilligen. Unter dem Namen „The Welcoming Organisation“ (kurz TWO) – werden bis zu 15000 Essen pro Tag an die ankommenden Menschen ausgegeben.

Die lange und anstrengende Reise fordert sehr viel Kraft von den Menschen die hier ankommen. Kalte Nächte, lange Fußmärsche und lange Zeit ohne warmes Essen lässt die vielen Frauen, Männer und vor allem Kinder geschwächt an der Grenze in Spielfeld ankommen. Auch von hier aus steht vielen noch ein strapaziöser Weg und eine lange Wartezeit bevor.

In den nächsten Tagen werden 30000 Menschen erwartet. Um diesen Menschen Stärkung zu bieten gibt’s rund um die Uhr warmes Essen – von Reis – Linsengerichten bis zu kräftigenden Suppen gibt es alles was der Verdauungsapparat in dieser Stuation gut verträgt – und das mit Liebe zubereitet.

Ausserdem gibt warmes Essen einen Moment der Ruhe und Entspannung – was vor allem in stürmischen Zeiten wichtig ist.

Um dies machen zu können braucht’s eine dicke Scheibe Solidarität!

  • Einerseits vor Ort in Spielfeld könnt ihr mitkochen –  Bitte unter folgendem Link ins doodle eintragen und ein mail an two schreiben : Hilfe Spielfeld
  • Und andererseits- wir haben ein Projekt auf respekt.net eingereicht und es ist seit heute online: Ihr könnt dort direkt für warmes Essen an der Grenze spenden. Ein Essen kostet uns ca 1 €, täglich werden bis zu 15000 Essen ausgeteilt.

Vielen vielen Dank

mit solidarischen Grüßen

die Wiesels

respekt.net